Komplexe Arbeitsabläufe einfach verwalten

Durch einen leicht bedienbaren Workspace mit umfangreichen Funktionen zur automatisierten Unterstützung Ihrer Teams in Support, Personal, Prozesssteuerung, jeglichem Management sowie der Feedback-Verwaltung

Mehr als 300.000 User weltweit

Die Software, die sich Ihren Abläufen anpasst

Die Prozessoptimierungs-Software ControlSeries unterstützt Sie in Ihren etablierten Arbeitsabläufen und hilft, diese effizienter zu gestalten. Unser Anspruch ist es dabei, Ihnen eine passgenaue Lösung für Ihr Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

Bei ControlSeries passen nicht Sie Ihre Organisation an die Software-Vorgaben an, sondern die digitale Unterstützung bildet Ihr einzigartiges Umfeld ab.

  • Zeit sparen & Effizienz steigern
  • Passgenaue Lösung
  • Persönlicher Support
  • Stressfreie Einrichtung durch uns
  • Günstiges Preismodell
YouTube

Um dieses YouTube Video ansehen zu können, müssen Sie die entsprechenden Cookies akzeptieren. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkNvbnRyb2xTZXJpZXM6IFdhcyBpc3QgZGllIENvbnRyb2xTZXJpZXM/IiB3aWR0aD0iMTA4MCIgaGVpZ2h0PSI2MDgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvT0dOM3NJQ0RxVFk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiICBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvZGl2Pg==

So kann die ControlSeries Sie unterstützen

Auf Grundlage Ihrer Bedürfnisse, erstellen wir für Sie ein individuelles Setup.

Helpdesk Tickets strukturiert bearbeiten und Kunden weiterhelfen

Die Erwartungen von Kunden an Unternehmen bei der Bearbeitung ihrer Anfragen steigen stetig. Um bei der Vielzahl an möglichen Touchpoints stets den bestmöglichen Service durch jeden einzelnen Mitarbeiter des Support-Teams bieten zu können, ist eine professionelle Software unerlässlich. ControlSeries unterstützt Sie im Bereich Helpdesk durch eine klare Strukturierung in der Bearbeitung von Tickets und übersichtlich aufbereitete Informationen zu Ihren Kunden – genau in dem Moment, in dem sie gebraucht werden.

Prozesse für neue Mitarbeiter automatisiert abrufen und den Überblick behalten

Eine professionelle Unternehmens-IT verlangt nach einer präzisen Nutzerverwaltung. Genau hier können Sie mit ControlSeries Prozesse enorm vereinfachen und transparent gestalten, wenn es zu Neueinstellungen und Personalveränderungen kommt. Von der Zuordnung der entsprechenden IT-Ausrüstung über die Verwaltung von Accounts, Berechtigungen und Zugängen bis hin zur klar nachvollziehbaren Dokumentation bieten wir mit unserer Softwarelösung ein Komplettpaket.

I

So läuft's in der Praxis

Sicherung von Qualitätsstandards

Effektive Nutzung von Ressourcen und die Sicherstellung höchster Qualitätsstandards sind in Zukunft für Ihr Unternehmen einer der Schlüssel zu wirtschaftlichem Erfolg. Durch Schnittstellen zu anderen Systemen in Verbindung mit der Festlegung von Produktions- und Qualitätsmanagement-Prozessen können Sie mit ControlSeries höchste Standards mit geringem Aufwand erreichen.

Anfragen, Verwaltungsprozesse und KPIs immer fest im Griff

ControlSeries unterstützt Sie in Ihren täglichen Management-Prozessen. Mit unserer Software haben Sie stets im Blick, welche Informationen Sie zu Ihrem Geschäftspartner oder Kunden bereits vorliegen haben, können interne Prozesse transparent strukturieren und definiert bearbeiten und dabei objektive Kennzahlen generieren, die Ihnen stets einen Überblick über Ihren Status Quo geben. So unterstützen wir Sie dabei, Ihre Aufgaben noch effektiver und erfolgreicher umzusetzen.

Internes & externes Feedback effektiv verwalten

Mit ControlSeries können Sie Ihr Beschwerde- und Feedback-Management professionalisieren und Ihren Mitarbeitern die tägliche Arbeit erheblich vereinfachen. Sie haben Ihre Anfragen jederzeit im Überblick und bekommen bei der Bearbeitung direkt die nötigen Informationen über den Kundenstatus. So können Sie Ihren Kunden passgenaue Auskünfte geben und die Erwartungen an Ihre Servicequalität erfüllen.

Jetzt kostenlos testen

Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie ControlSeries 30 Tage kostenlos:

Leistungsstarke Module

Die einzelnen Module von ControlSeries lassen sich beliebig miteinander kombinieren und arbeiten Hand in Hand. So erhalten Sie eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Lösung und müssen nicht Ihre Abläufe an die Software anpassen.

Ticket-System

Das leistungsstarke Ticketsystem ist eines der Kernmodule von ControlSeries. Mit unserer Lösung können Sie interne wie externe Kommunikation strukturieren und Ihrem Team die tägliche Arbeit enorm erleichtern. Egal ob Anfragen per Mail, Telefon oder über andere Schnittstellen ankommen: ControlSeries leitet sie passgenau an die zuständige Stelle weiter und ermöglicht eine übersichtliche und unkomplizierte Bearbeitung mit gleichmäßiger Auslastung Ihres Teams.

I

Video ansehen

Workflow-Automation

Im Unternehmensalltag greift ein Zahnrad in das andere, um einen stetigen Workflow zu gewährleisten. Hakt es dabei nur an einer Stelle, gerät im schlimmsten Fall das gesamte Unternehmen aus dem Tritt. Unser Workflow-Modul der ControlSeries hilft deshalb, Unternehmensprozesse abzubilden und so in stetig gleichbleibender Qualität mittels Ticket-, Mail- oder Steuerschritten automatisiert zu bearbeiten. Kommt es in einem Prozess zu Engpässen, werden Sie frühzeitig darauf aufmerksam und können entsprechende Maßnahmen ergreifen, um Ihr System in Balance zu halten.

Individuell gestaltbare Bedienansichten

Über das Modul ServicePortal können die Anwender im Unternehmen die Software unkompliziert und nutzerfreundlich bedienen. Durch eine reduziert gehaltene Oberfläche können im ServicePortal intuitiv Tickets erstellt und häufig verwendete Themen über einen Schnellzugriff einfach gefunden werden. Für Nutzer im Backend bieten personalisierte Cockpits oder konfigurierbare Ad-hoc-Übersichten ein effektives Tool für die tägliche Arbeit mit der Software.

I

Video ansehen

Asset-Management

Ein von unseren Kunden sehr geschätztes und gern genutztes Modul ist das Asset-Management als ideale Ergänzung für Tickets und Workflows. Durch die importierten Daten aus Ihrer Inventarsoftware kann ControlSeries noch mehr Power entfalten. Unterschiedliche Geräte oder Gegenstände können in Assetklassen strukturiert, in Ihren Prozessen untereinander verknüpft und stets schnell und einfach gefiltert und ausgewertet werden. Auch die Protokollierung von Änderungen wird automatisch angelegt und spart Ihnen wertvolle Arbeitszeit.

Personal- & Kunden-Verwaltung

Mit unserem Modul zur Personal- und Kunden-Verwaltung behalten Sie stets den Überblick über alle relevanten Informationen und Berechtigungen. Intern können Sie so Standard-Prozesse wie die Einstellung eines neuen Mitarbeiters mit den damit verbundenen Arbeitsschritten im IT-Bereich reibungslos abwickeln. Und extern haben Sie bei jedem Ihrer Kunden den Kommunikationsverlauf im Blick.

I

Video ansehen

I

So läuft's in der Praxis

Den vollen Überblick auf allen Geräten

Mit ControlSeries behalten Sie stets die Kontrolle und arbeiten so effizient wie nie zuvor.

Mit individuell konfigurierbaren Ansichten nutzen Sie ControlSeries in Ihrem Arbeitsalltag auch komfortabel über Tablets und Mobilgeräte. So erhalten Sie noch mehr Überblick über Ihre Prozesse, jederzeit und überall.

Weitere Funktionen

Die Funktionen von ControlSeries entwickeln wir anhand der Anforderungen unserer Kunden und erweitern diese stetig.

Rechte-Verwaltung

Individuelle Benutzeroberflächen

i

Integrierte Knowledge-Base

Darstellung in Ihrem Firmendesign

Individuelle E-Mail Benachrichtigungen

Optimale Darstellung auf allen Endgeräten

Detaillierte Reports und Analysen

E-Mail Schnittstelle

Eigene Automatisierungs-Regeln

So nutzen unsere Kunden ControlSeries

ControlSeries bietet unbegrenzte Möglichkeiten. Diese Erfahrungen machen unsere Kunden im alltäglichen Gebrauch mit der Software:

Die einfache Anbindung weiterer Systeme, mittels Schnittstellen, ermöglichte es uns, Ticket- und Asset-Daten um weitere Informationen anzureichern.

Somit können sich unsere Anwender auf die Bearbeitung ihrer jeweiligen Prozessschritte konzentrieren, ohne sich Informationen aus verschiedenen Systemen zusammenzusuchen.“

Gesamtes Feedback lesen

Wir, die DiaSys Diagnostic Systems GmbH, entwickeln und produzieren seit 30 Jahren Reagenzien und Systeme für das klinische Labor in über 100 Ländern. Unser Portfolio umfasst mehr als 90 klinisch-chemische und immunturbidimetrische Reagenzien für Routine- und Spezialdiagnostik sowie entsprechende Kalibratoren und Standards. Die Geräteproduktpalette beinhaltet vollautomatisierte klinisch-chemische Analyzer, halbautomatisierte Geräte sowie POC Geräte für die patientennahe Diagnostik.

 

Langfristige Partnerschaft

Wir setzen die ControlSeries bereits seit der 2. Version ein. Im Laufe der Jahre haben wir den Einsatz der ControlSeries stetig erweitert: Beginnend mit dem klassischen Service Desk, über die Abbildung von Workflows im Bereich der IT sowie des Personalmanagements, der Unterstützung im Change Management, bis hin zum Reklamationsmanagementsystem für unsere Geräte und Reagenzien.

 

Verzahnung von Software-Lösungen

Um unsere Anforderungen vollends abzudecken, setzen wir ebenfalls das Asset-Modul der ControlSeries ein. Die Kombination aus ControlSeries und Assetmanagement ermöglicht uns die vollumfängliche Abbildung unserer internen wie externen Prozesse. Die einfache Anbindung weiterer Systeme, mittels Schnittstellen, ermöglichte es uns, Ticket- und Asset-Daten um weitere Informationen anzureichern. Somit können sich unsere Anwender auf die Bearbeitung ihrer jeweiligen Prozessschritte konzentrieren, ohne sich Informationen aus verschiedenen Systemen zusammenzusuchen.

Die Mitarbeiter der S&L BusinessSolutions GmbH stehen uns seit jeher mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen uns schnell und unkompliziert.

Alexander Schwarz
Head of IT / Prokurist

Zu Beginn wurde die ControlSeries nur als internes Ticketsystem genutzt. Diese wurde mit der Zeit auf persönliche Ansprüche angepasst. Mittlerweile bilden wir dort auch viele individuell eingerichtete Workflows ab.

Auch die interne Stundenverteilung wird seit Kurzem über die ControlSeries abgebildet. So kann am Ende des Monats mit wenig Aufwand ein Bericht erstellt werden, der die zugehörigen Auftragsnummern inkl. der verbrauchten Zeit auflistet.“

Gesamtes Feedback lesen

Seit nun mehr als 15 Jahren sind wir, als ehemalige IT-Abteilung der Stadtwerke Neuwied GmbH und heute als eigenständiger IT-Dienstleister Confer IT GmbH, Kunde der S&L ControlSeries und dies mit stetiger Zufriedenheit.

Stetige Entwicklung

Zu Beginn wurde die ControlSeries nur als internes Ticketsystem genutzt. Diese wurde mit der Zeit auf persönliche Ansprüche angepasst. Mittlerweile bilden wir dort auch viele individuell eingerichtete Workflows ab.

In Arbeit ist gerade ein Beschaffungsworkflow, der von Bestellung über Aufnahme in der Anlagenbuchhaltung bis hin zum Veranlassen von Anlagenabgängen reicht. Somit können wir Vorgänge beschleunigen und Ressourcen sparen.

Wir pflegen unser Inventar wie bspw. PC´s, Monitore, Notebooks, etc. im Asset-Modul. Auch dabei konnte für uns eine Schnittstelle zu unserem RX-Inventory System erstellt werden, über welche die Geräte automatisiert aufgenommen und den Benutzern zugeordnet werden. Geräte für den Verleih, können unsere Kunden über einen Workflow anfragen und ausleihen, gebuchte Geräte werden in Exchange-Kalendern eingebunden und Benachrichtigen zur Verteilung, Abholung und Rückgabe automatisiert versendet.

Externe Anbindungen

Auch unsere Kunden, meist regionale Stadtwerke, haben wir in unserem Ticketsystem aufnehmen können, sodass einzelne Abteilungen ihren eigenen Bereich haben, um ebenfalls Tickets abarbeiten zu können.

Das Ticketsystem stellt für die Confer IT außerdem auch eine Art Dokumentation für bspw. die Vergabe von Berechtigungen und Beschaffungen dar und ist zu einem FAQ für unsere Sacharbeiter*innen geworden. Bei Anfragen von Prüfern oder Kunden können einfache Auswertungen erzeugt werden. Bei bereits früher einmal aufgetretenen Problemen der Kunden kann nach Schlagwörtern gesucht werden und es können so Probleme, auf Grund von bereits dokumentierten Lösungsansätzen, schneller gelöst werden.

Auch die interne Stundenverteilung wird seit Kurzem über die ControlSeries abgebildet. So kann am Ende des Monats mit wenig Aufwand ein Bericht erstellt werden, der die zugehörigen Auftragsnummern inkl. der verrauchten Zeit auflistet.

Stets bestens versorgt

Die gute Zusammenarbeit zwischen Confer IT und S&L ControlSeries zeichnet sich durch guten Support und schnelle Reaktionszeiten bei Anfragen oder Problemen aus.

Thorsten Wittich
Geschäftsführung Confer IT

„Der Kreis Bergstraße nutzt die ControlSeries seit 2008 und hat vor kurzem auf die Version 5 migriert. Durch die ständige Weiterentwicklung des Produktes wird die ControlSeries bei uns in immer mehr Bereichen eingesetzt.

Die Version 5 ist weiterer Fortschritt in der Entwicklung der ControlSeries, da Sie uns viele neue Möglichkeiten gerade auch im Hinblick auf Organisation, der Anwenderoberfläche und deren Administration bietet.“

Gesamtes Feedback lesen

Mit etwa 1.300 Beschäftigten ist der Kreis Bergstraße einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Zum Kreis gehören auch 74 kreiseigene Schulen, welche der Eigenbetrieb Schule und Gebäudewirtschaft betreut.
Der Kreis Bergstraße nutzt die ControlSeries seit 2008 und hat vor kurzem auf die Version 5 migriert. Durch die ständige Weiterentwicklung des Produktes wird die ControlSeries bei uns in immer mehr Bereichen eingesetzt.

 

Das Ziel

Zum Zeitpunkt der Einführung sollte die ControlSeries als interner IT-Helpdesk sowie dem IT-Support der Schulen im Landkreis eingesetzt werden. Mit Hilfe des Workflow-Moduls konnten jedoch schnell weitere abteilungsübergreifende Prozesse, wie neues Personal, Personalumsetzung oder auch Beschaffung von Büromobiliar digitalisiert und strukturiert werden.

 

ControlSeries unter besonderen Anforderungen

Auch zu Zeiten von Corona hatte S&L eine Lösung parat: Wir standen vor dem Problem, dass Räume nur noch mit einer bestimmten Anzahl an Mitarbeitern besetzt werden durften. S&L hatte natürlich das gleiche Problem und entwickelte eine Raumbuchung für Büroräume, welche dann auch bei uns eingesetzt werden konnte.

 

Einfache Update-Möglichkeiten

Vor kurzem wurde die ControlSeries bei uns im Rahmen der Umstellung auf die Version 5 kernsaniert. Alte, gewachsene Anpassungen und Konfigurationen wurden in Frage gestellt, optimiert oder konnten gar durch neue Lösungsmöglichkeiten in der ControlSeries 5 abgelöst werden.
Die Version 5 ist weiterer Fortschritt in der Entwicklung der ControlSeries, da Sie uns viele neue Möglichkeiten gerade auch im Hinblick auf Organisation, der Anwenderoberfläche und deren Administration bietet.

Markus Hörner
Moderne Verwaltung, E-Government und IT

„Aktuell nutzen wir die ControlSeries zur Bearbeitung von Onlineformularen, welche aus dem rlpdirekt-Portal an uns übermittelt werden. Formulare werden heute direkt in der ControlSeries bearbeitet und dokumentiert.

Außerdem werden automatisiert die Mails aus dem besonderen Behördenpostfach abgerufen und ebenfalls in das Ticketsystem eingespielt.“

Gesamtes Feedback lesen

Die Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel besteht aktuell aus ca. 70 Mitarbeitern und nutzt die ControlSeries 5 seit Beginn des Jahres 2020.

 

Das Ziel

Ende 2019 wandte sich die Verbandsgemeindeverwaltung gemeinsam mit verschiedenen anderen lokalen Vebandsgemeinde- und Stadtverwaltungen an S&L, um dem Digitalisierungsauftrag des Bundes umzusetzen und interne Abläufe sowie Bürger-Prozesse zu digitalisieren.

Aufgrund einer schon mehrjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit bei vorherigen Arbeitgebern, kannten die IT-Mitarbeiter die ControlSeries bereits und wusste, dass wir darin unsere Prozesse optimal abbilden können und auch S&L das nötige Know-How für die Optimierung der Prozesse mitbringt.

 

Der Einsatzzweck

Aktuell nutzen wir die ControlSeries zur Bearbeitung von Onlineformularen, welche aus dem rlpdirekt-Portal an uns übermittelt werden. Formulare wie die An- und Abmeldung von Hundesteuer, Anträge auf Lernmittelfreiheit und viele weitere Formulare werden heute direkt in der ControlSeries bearbeitet und dokumentiert.

Außerdem werden automatisiert die Mails aus dem besonderen Behördenpostfach abgerufen und ebenfalls in das Ticketsystem eingespielt. Weiterhin nutzen wir die ControlSeries auch um interne Prozesse zu strukturieren, digitalisieren und dokumentieren. Die ersten volldigitalen Prozesse sind kurz vor der Veröffentlichung. Auch in Zukunft soll die ControlSeries in weitere Prozesse eingebunden werden.

S&L und die Verbandsgemeinden sind weiterhin im Austausch mit dem rlp-Direkt-Anbieter, um weitere gemeinsame Schnittstellen zu definieren und die Prozesse so weiter zu optimieren.

 

„Schnell haben wir die Vorteile des Systems zu nutzen erkannt und erste Unternehmensinterne Prozesse mittels dem ControlSeries Workflow Management integriert.

Für die Zukunft haben wir noch weitere Ausbaumöglichkeiten geplant. Bspw. wird derzeit das Asset System um interne Informationen für externe Dienstleister erweitert.“

Gesamtes Feedback lesen
Die Dernbacher Gruppe fasst in ihrer Holding mehr als 20 Gesellschaften und Beteiligungen zusammen. Die Kernkompetenzen bündeln sich in den Tochtergesellschaften Katharina Kasper ViaSalus GmbH und die Katharina Kasper ViaNobis GmbH. Mit rund 6.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir in den Bereichen Medizin, Pflege kranker und hilfsbedürftiger Menschen, Betreuung von Menschen mit psychischer oder geistiger Behinderung sowie Betreuung von Jugendlichen und Kindern tätig. Unsere Häuser in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

 

Das Ziel

Wir, die Abteilung IT, sind für alle digitalen Abläufe der Einrichtungen der Dernbacher Gruppe Katharina Kasper zuständig. Als trägerweiter Dienstleister unterstützen wir die Digitalisierung aller Prozesse und Bereiche durch innovative Lösungen. Unser Ziel ist eine maximale Prozess- und Servicequalität bei gleichzeitig größtmöglicher Performance und Sicherheit. Unser Aufgabenspektrum reicht von der Planung von Systemarchitekturen bis hin zur Anwenderbetreuung und ist darum ebenso komplex wie abwechslungsreich.

 

Der Einsatz der ControlSeries

Im September 2019 haben wir die ControlSeries als reinen IT-Helpdesk eingeführt. Somit konnten wir Standortübergreifend alle IT-Anfragen bündeln und kontrolliert in den jeweiligen Fachbereichen bearbeiten.
Schnell haben wir die Vorteile des Systems zu nutzen erkannt und erste Unternehmensinterne Prozesse mittels dem ControlSeries Workflow Management integriert. Neben IT-internen Prozessen sind auch weitere Prozesse, wie der Eintritt eines neuen Mitarbeiters, Abteilungsübergreifend integriert.
Nachdem die ControlSeries im Bereich IT vollständig integriert war, haben wir die Nutzung auf weitere Abteilungen, wie bspw. dem Facility Management, erweitert.

 

Die Zukunft

Für die Zukunft haben wir noch weitere Ausbaumöglichkeiten geplant. Bspw. wird derzeit das Asset System um interne Informationen für externe Dienstleister erweitert. Diese werden später mittels automatisierter Ticketanbindung in den jeweiligen Tickets als Informationen mitgegeben, so dass die Bearbeitung der entsprechenden Tickets einfacher und geordneter erfolgt.

Tobias Lauterborn,
Abteilungsleiter IT

 

„Angefangen haben wir mit der Implementierung des Prozesses „Neuwagenverkauf“. So einfach es sich anhört, sind hier doch viele ineinandergreifende Schritte abzuarbeiten, ohne Wartezeiten für unsere Kunden entstehen zu lassen.

Straffe Abläufe sind nicht nur betriebswirtschaftlich sinnvoll, sondern garantieren auch die Zufriedenheit unserer Kunden.“

Gesamtes Feedback lesen
Mit derzeit 34 Autohäusern der Marken Volkswagen, VW Nutzfahrzeuge, Audi, Porsche, ŠKODA, SEAT und CUPRA an 14 Standorten in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen sind wir eine der größten Automobil-Handelsgruppen in Deutschland. Seit über einem Jahrzehnt nutzen wir inzwischen schon das Ticket- und Workflowsystem ControlSeries von S&L.

 

Das Ziel

Unsere Motivation war, wiederkehrende Prozesse in den Betrieben technisch sinnvoll zu begleiten und die Ergebnisse messbar zu machen.
Angefangen haben wir mit der Implementierung des Prozesses „Neuwagenverkauf“. So einfach es sich anhört, sind hier doch viele ineinandergreifende Schritte abzuarbeiten, ohne Wartezeiten für unsere Kunden entstehen zu lassen.

Straffe Abläufe sind nicht nur betriebswirtschaftlich sinnvoll, sondern garantieren auch die Zufriedenheit unserer Kunden. Der nächste Schritt lag auf der Hand: Rücknahme von Leasingfahrzeugen.

Auch hier muss ein Zahnrad ins nächste greifen: Terminabstimmung mit Kunden und Gutachter, Abwicklung der Verträge, Abmeldung und nicht zuletzt die Vermarktung des Gebrauchtwagens. Mit stetig steigendem Onlinehandel und einer Vielzahl an Fahrzeugportalen entstand auch hier schnell der Bedarf, die Anfragen automatisiert an die einzelnen Verkaufsteams unserer Standorte zu routen.

 

Die Vorteile

Alle Online-Anfragen laufen in der ControlSeries zusammen und werden anhand der Fahrzeugnummer dem jeweils passenden Standort weitergeleitet. Hierzu greift die ControlSeries auf unseren Fahrzeugbestand zu und ermittelt die notwendigen Daten.

Durch das integrierte Eskalationsmanagement ist gewährleistet, dass die Anfrage schnellstmöglich bearbeitet wird. Sollte der Zielbetrieb ausgelastet sein, wird die Anfrage in kurzer Zeit an andere Teams weitergeleitet. Nicht zuletzt setzen wir die S&L ControlSeries auch im Bereich unserer Kundenkommunikation ein. Auch hier ist die integrierte Mailschnittstelle ein einfaches aber funktionsreiches Hilfsmittel, den Überblick zu behalten und die Kommunikation zu dokumentieren.

Andreas Müller
Leiter Vertrieb Neuwagen

 

„Seit bereits 12 Jahren setzen wir auf die S&L-ControlSeries. Zunächst als EDV-Helpdesk eingeführt, wird sie mittlerweile auch als internes Aufgabenverwaltungs- und Kommunikationstool unternehmensweit eingesetzt.

Neben der Software an sich zählen für uns auch der persönliche Kontakt sowie die gute Erreichbarkeit bei Fragen oder Problemen.“

Gesamtes Feedback lesen
Seit 4 Generationen und mehr als 120 Jahren bieten wir unseren Kunden begeisternde Fahrzeuge und hervorragende Dienstleistungen rund um das Automobil.

Die Faszination für das Automobil, der Spaß am Handwerk, aber vor allem die Freude daran Kundenwünsche zu erfüllen und qualitativ erstklassige Arbeit zu leisten Das ist die Formel, die uns täglich an unseren 9 Standortorten in Hessen und Thüringen motiviert.

 

Der Einsatz

Seit bereits 12 Jahren setzen wir auf die S&L-ControlSeries. Zunächst als EDV-Helpdesk eingeführt, wird sie mittlerweile auch als internes Aufgabenverwaltung und Kommunikationstool Unternehmensweit eingesetzt. Über das Marketing hinaus wurde es für die Hausmeisterdienste, das Personalmanagement, Investitionspläne, etc. eingesetzt.

Damals begonnen mit der Version 3 wurde die ControlSeries durchgehend genutzt, so dass nach der CS 4, seit 2020 die aktuelle Version CS 5 eingesetzt wird.

Dies mittlerweile an allen Standorten der SCHADE GmbH inkl. der beiden Mandanten.

 

Automatisierung

Angebunden an Postfächer unseres Mailservers, werden über 60% der Tickets automatisiert via E-Mail erstellt und anschließend in der ControlSeries weiterbearbeitet und zu den gewünschten Teams geroutet. Die Anzahl der Tickets hat sich dadurch in den letzten Jahren noch einmal deutlich erhöht.

Neben der Software an sich zählen für uns auch der persönliche Kontakt sowie die gute Erreichbarkeit bei Fragen oder Problemen. Auch in anderen Themen, wie zum Beispiel im Bereich Sharepoint arbeiten wir seit längerer Zeit mit der S&L Firmengruppe zusammen.

Heiko Mönch,
IT-Leiter

 

„Neben den täglichen Verbraucheranfragen werden auch gemeldete Reklamationen im System dokumentiert, nach den einzelnen Marken, Produkten und Gebinden kategorisiert und zur Bearbeitung an einen bereits im Unternehmen vorhandenen SAP-Prozess übergeben.

Das System ermöglicht uns zudem die datenschutzkonforme Dokumentation aller Anfragen und der damit verbundenen unternehmensinternen wie externen Kommunikation.“

Gesamtes Feedback lesen

Seit mehr als 15 Jahren setzt die Bitburger Braugruppe auf die S&L ControlSeries.

Ursprünglich als reiner IT-Helpdesk eingeführt, hat sich das System in vielen Unternehmensteilen etabliert und bildet weit über einhundert verschiedene Prozesse ab.

Im Jahr 2017 wurde die ControlSeries dann auch für den Bereich Verbraucherservice als eigenständige Instanz integriert. In 6 zuständigen Teams nutzen die Bearbeiterinnen und Bearbeiter der jeweiligen Standorte der Bitburger Braugruppe die ControlSeries zur Kommunikation mit den Endverbrauchern. Alle Verbraucheranfragen, die via Telefon, E-Mail, Onlineformular und anderen Kanälen an uns herangetragen werden, werden im System erfasst und einheitlich kategorisiert.

Neben den täglichen Verbraucheranfragen werden auch gemeldete Reklamationen im System dokumentiert, nach den einzelnen Marken, Produkten und Gebinden kategorisiert und zur Bearbeitung an einen bereits im Unternehmen vorhandenen SAP-Prozess übergeben.

In Kombination mit der Kategorisierung und der automatisierten Formularermittlung werden die Anfragen themengerecht zugeordnet und bearbeitet. Mit ControlSeries konnten wir unsere Antwortzeit so erheblich reduzieren. Das System ermöglicht uns zudem die datenschutzkonforme Dokumentation aller Anfragen und der damit verbundenen unternehmensinternen wie externen Kommunikation. Darüber hinaus können wir die eingegangenen Anfragen gezielt auswerten und Trends oder Häufungen frühzeitig erkennen.

Christina Schommer,
Leiterin Kommunikation Endverbraucher

 

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie ControlSeries für 30 Tage kostenlos und erfahren Sie selbst, wie über 300.000 Anwender ihre Effizienz bereits steigern konnten.

  • P30 Tage kostenlos testen
  • PIndividuelle Einrichtung durch uns
  • PPersönliche Betreuung
  • PUnbegrenzte Benutzer

Wenn Sie ControlSeries nach der kostenlosen Testphase weiterhin verwenden möchten, zahlen Sie nur:

250€ / Monat für die Basisversion
für Ihr gesamtes Unternehmen

(zzgl. gesetzl. MwSt.)

Zusätzlich zur umfangreich nutzbaren Basisversion können Sie optional jederzeit die Module Asset Management & Workflow Management für jeweils 100€ / Monat zubuchen.

Füllen Sie einfach das Formular aus, um Ihre kostenlose Testphase anzufordern. Anschließend melden wir uns umgehend bei Ihnen.

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Julian, Manuel, ich hab‘ da noch kurz eine Frage!

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Direkt an die Entwickler von S&L wenden

YouTube

Um dieses YouTube Video ansehen zu können, müssen Sie die entsprechenden Cookies akzeptieren. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkNvbnRyb2xTZXJpZXM6IERhcyBzaW5kIHdpciEiIHdpZHRoPSIxMDgwIiBoZWlnaHQ9IjYwOCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9tT2k1OVRENXFsbz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Das Team hinter der ControlSeries

 

Kommen Sie mit auf einen kurzen Blick hinter die Kulissen und entdecken Sie, wie wir in Mülheim-Kärlich unsere Software entwickeln, unsere Kunden in der täglichen Anwendung unterstützen und für besten Anwendungskomfort sorgen.

Wir versprechen Ihnen, in der IT sind wir wesentlich besser als vor der Kamera!